Heimische Frauenarten

Bücher Illustrator
„Es gibt keine guten und bösen Frauen,
aber es gibt günstige und ungünstige Arten“.
Claudia Schreiber

Frau und Mann kommen in der Natur seit Jahrtausenden einzeln, als Paar oder in ganzen Horden in den unterschiedlichsten Formen vor. Und doch sind Frauen nach wie vor
erklärungsbedürftig und ein beliebtes Forschungs- und Beobachtungsobjekt. Nach dem Bestseller „Heimische Männerarten“ liegt nun ein handliches Bestimmungsbuch der heimischen Frauenarten vor. Geprägt von Humor und Satire eröffnet dieser ideale Begleiter bei jedem Streifzug durch die weibliche Welt völlig neue Perspektiven.

Claudia Schreiber und Kai Pannen / 2010 im Sanssouci Verlag, München /
96 Seiten / € 9,99

Dieser Band ist leider vergriffen und kann nur noch
über mich oder das Antiquariat bezogen werden.